Prämienprogramm
Studierende Erfahrungen Julieta Saligari

 

Am 30. Juni bin ich mit anderen Jungendliche aus Argentinien nach Deutschland gefahren. Diese anderen Schüler haben so wie ich ein Stipendium von PAD (Pädagogische Austauschdienst) gewonnen.

Nach vielen Flug Stunden kamen wir in Deutschland an. In Flughafen waren die Reiseleiter von PAD und warteten auf uns.

Meine Gruppe war die 16. In der Gruppe war ich mit 2 Argentinien, 3 Mädchen aus Neuseeland, 2 Israeliesch, 2 Russen, 2 aus La Reunion (eine kleine französiche Insel neben Madagascar) und ein deutsches Mädchen (meine Gastschwester).

Während diesem Monat sind wir durch Deutschland gefahren und haben viele Städte wie Bonn, Köln, Traunstein, München, Salzburg, Hamburg, Berlin und Postdam besucht.

 

Ich persönlich finde Berlin eine der schönsten Städte von Detuschland, da ihre Geschichte sehr wichtig für mich ist.

Ich habe nie gedacht, dass der Abschied sehr schwierig und traurig wäre. Ich konnte Freunde aus der ganzen Welt machen, und ich bin sehr froh. Heutzutage bleiben wir im Kontakt durch Sozialenetzwerke wie Facebook.

 

Es war eine wunderschöne Erfahrung, weil ich eine verschiedene Realität erleben konnte. Zum Schluss kann ich noch sagen, dass ich in dieser Zeit auf Deutsch sprechen, denken und träumen konnte.

 

Es war ein super Erlebnis, vielen Dank PAD!!!

© 2019 by Gartenstadt Schule